Mailänder Modewoche – Die Reise

Wenn man an die Mailänder Modewoche fährt, sollte das Reise-Outfit zwei Dinge erfüllen: es sollte bequem und stylish sein…


Shawl : TriangleAffair by De Marquet | „La Classe“ Tshirt : De Marquet | Jeans : H&M | Bag : Night&Day Midi by De Marquet | White Sneakers : Dosenbach


 

Ich hatte das grosse Vergnügen, im September mit De Marquet nach Mailand zu reisen, um an der Milano Fashion Week teilzunehmen. Wir verbrachten sechs Tage in dieser unglaublichen Stadt und es war eine echte Erfahrung dort zu bleiben und während dieser besonderen Zeit dort zu arbeiten. Ich habe noch nie so viele mutige Outfits, verrückte Events und unglaubliche Looks gesehen, wie in dieser Woche. Ich muss sagen, dass sogar ein Spaziergang durch die Strassen – an manchen Orten – ein echtes Erlebnis war.

Packen für eine Reise war noch nie so schwer wie für diese. Was packt man für die Fashion Week ein? Ich hatte absolut keine Ahnung, aber ich habe versucht, ein paar Looks zusammenzustellen, die Fashion Week würdig waren – zumindest hoffte ich, dass das der Fall war. Einige davon werden bald auf diesem Blog zu sehen sein, also schaut bald wieder vorbei.

Dieses Outfit war nur mein Reiseoutfit. Ein lockerer und bequemer Look, um unsere schweren Koffer durch den Bahnhof und die vielen Treppen, denen wir auf unserer Reise begegnet sind, hoch zu tragen. Ich liebe mein neues „La Classe“ T-Shirt von De Marquet. Statement-Shirts waren – bekanntlich – die letzten zwei Jahre super beliebt und ich freue mich total, dass wir bei De Marquet endlich unser eigenes haben. Das T-shirt, welches ich trage ist unser eher feminines Modell, welches einen enger anliegenden Schnitt und eine feinere Schrift hat. Die zweite Option, welche auch so schnell wie möglich in meinem Kleiderschrank landen muss, ist die eher gerade geschnittene Version in schwarz mit dem eher „La Classe“ in Grossbuchstaben.

Mein Lieblingsaccessoire für Reisen – und grundsätzlich für jeden Tag – ist aber mein Cashmere-Schal, der natürlich auch von De Marquet ist. Er ist einfach super flauschig und kuschelig, genau das Richtige für kalte Zugfahrten (oder Flüge).

Und um diesen (fast) vollen De Marquet-Look zu beenden, hatte ich natürlich auch meine Night&Day-Tasche dabei – natürlich mit einem Haufen anderer Covers, um meine Tasche immer an meinen Look anpassen zu können. Wirklich der absolut beste Reisebegleiter!

Was ist denn dein Lieblingsreiseaccessoire?

 

Teilen:

Schreibe einen Kommentar